DIE GESCHICHTE DES KRAV MAGA

Krav Maga wurde von Imi (Sde-Or) Lichtenfeld (1910 – 1998) entwickelt.


Imi wurde in Budapest, Ungarn, geboren und wuchs in Bratislava in der Slowakei auf. Er war der Sohn eines Polizei-Offiziers und Boxers, trainierte Ringen und Boxen und wurde europäischer Jugend-Box-Meister.



1930ER JAHRE

In den 1930er Jahren, als die Ausschreitungen gegen die jüdischen Gemeinschaften begannen, schloss Imi sich einer Organisation an, die das Ziel hatte, die jüdische Bevölkerung in Bratislava zu verteidigen. Er sammelte reiche Erfahrung im Straßenkampf und entwickelte eine eigene Sicht auf Selbstverteidigung. Er erkannte, dass effektive Selbstverteidigung aus instinktiven und natürlichen Reflexbewegungen entstehen muss – nicht aus antrainierten Bewegungen, da diese unter Druck versagen könnten.


1940ER-1990ER JAHRE

1940 immigierte Imi nach Israel, das zu dieser Zeit unter britischem Mandat stand. Nach einer langen Reise über See und über Land erreichte er zunächst Ägypten und später Israel (zu dieser Zeit noch Palästina). Imi schloss sich der britischen Armee an, wo er Nahkampf unterrichtete. Er trat später der Haganah bei (dem jüdischen Militär während des britischen Mandats) und nach der Gründung des Staates Israel der Israeli Defense Force. Imi wurde Leiter der Nahkampf-Ausbildung des israelischen Militärs und lehrte Nahkampf und Selbstverteidigungs-Techniken für Soldaten und Offiziere. In dieser Zeit entwickelte sich Krav Maga aus einer Reihe von Techniken zu einem eigenständigen System. Imi setzte seine Arbeit in der IDF bis 1964 fort, dann verließ er das Militär und begann, sein System für Zivilisten anzupassen.


1990ER JAHRE- Heuzutage

Die Bekanntheit von Krav Maga beschränkte sich auf das israelische Gebiet bis ungefähr zum Beginn der 1990er Jahre. Imi und eine ausgewählte Gruppe seiner besten Schüler vorstellten Krav Maga der Welt. Imi starb 1998, aber Krav Maga wächst und entwickelt sich immer noch. Seit Imis Tod ist Krav Maga ein weltberühmtes System für Selbstverteidigung geworden, mit vielen tausend Lehrern, Schülern und Schulen, die Imis Lehre und Techniken unterrichten. Krav Maga Training findet in fast jedem Land der Welt statt.

Unsere Schule ist stolz, eine Repräsentantin der Krav-Maga-Global-Organisation zu sein. Krav-Maga-Global wurde von Imis höchstrangingem Schüler und engem Freund, Eyal Yanilov, gegründet.

Wenn ihr mehr über die Geschichte des Krav Maga und unser Training wissen wollt, kontaktiert uns.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen