top of page

KRAV MAGA FÜR KINDER – 3 ÜBUNGEN FÜR ZUHAUSE

Aktualisiert: 23. Dez. 2021

Krav Maga Übungen für Zuhause


Viele Eltern fragen uns, was sie Zuhause mit ihrem Kind machen können, um den Kids etwas Selbstverteidigung bzw. Krav Maga beizubringen. Dafür haben wir 3 kleine aber wichtige Übungen gesammelt, die man auch Zuhause machen kann.

Für diese Übungen benötigt man etwas freien Platz und 1-2 Pratzen, am besten Focus Mitts (z.B. solche) aber auch ganz normale Sofakisten oder ein gerollter Schlafsack funktionieren ganz gut. Zudem benötigt man Geduld und Lust auf Spaß und Quality Time mit den Kids.


Übung 1: Krabbeln auf verschiedenen Arten

Diese Übung hat mehrere Ziele: erstens aufwärmen. Es ist immer besser sich ein paar Minuten aufzuwärmen, bevor man mit dem Training beginnt. Zweitens ist diese Übung sehr gut, sowohl als Koordinationsübung als auch Krafttraining. Wettrennen, Herausforderungen usw. sind immer gut als Warm Up.


Übung 2: Schlag- und Kicktechnik Training

Nehmt eure Pratzen und haltet diese vor dem Kind. Jetzt bauen wir eine Schlag- und Kicktechnik Kombination auf. Z.B. linker Kick, linker und rechter gerader Schlag und zum Schluß rechter Kniestoß. Diese Kombo werden wir in verschiedene Varianten üben - erst locker und technisch, danach mit Power und anschließend spielerisch.

Natürlich kann man verschiedene Kombinationen üben. Das Wichtige ist diese Kombination technisch sauber bzw. korrekt zu machen. Schlechte Übung bringt schlechte Ergebnisse. Fragt eure Krav Maga Kids instructor wie die Techniken aussehen sollen.


Krav Maga Techniken
Kicktechniken

Übung 3: Vermeiden

Gewalt zu vermeiden ist ein langer Prozess. Es fängt nicht mit der Schlag- oder Kicktechnik an, sondern Zuhause, wo die Eltern den Kinder beibringen, wie sie ihre eigenen Grenzen schützen (Lest darüber hier), wie sie mit anderen Menschen gut klar kommen und wie sie auch aktiv Gewalt vermeiden können. Redet offen darüber wie die Kinder eine gefährliche Situation erkennen können, was sie sagen sollen wenn sie sich in so einer Situation befinden, wohin sie wegrennen sollen und wer ihnen helfen darf.

Dieser Prozess kann auch spielerisch geübt werden, in einer Art und Weise, die gut zu den Kindern passt, ohne den Kinder Angst zu machen.


Wollt ihr mehr wissen? Fragt uns!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Post: Blog2_Post
bottom of page