WAS BEDEUTET LEVEL TESTING BEI KRAV MAGA?

Anders als viele andere Kampfsportarten werden bei Krav Maga keine Wettbewerbe und organisierten Kämpfe veranstaltet.


Der Grund ist einfach: Die Prinzipien von Krav Maga sind nicht mit einem sportlichen Wettkampf vereinbar. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler nicht durch „faire“ Regeln einschränken (zum Beispiel nicht in die Leiste treten oder nicht in die Augen stechen). Das würde dem obersten Prinzip der Selbstverteidigung widersprechen – tu, was immer du kannst, um dich zu verteidigen.

Wenn wir ehrlich sind, bringt uns das Vorteile, aber auch Nachteile. Und zwar: unsere Schülerinnen und Schüler können ihre Fähigkeiten nicht so realitätsnah üben, wie es möglich wäre. Ein Wettbewerbs-Setting erhöht fast immer das Stress- und Leistungsniveau. Deshalb sind Level Testings bei Krav Maga wichtig. Was bringt mir beim Level Testing mitzumachen? Ein Level Testing ist dem sportlichen Wettkampf so ähnlich, wie wir zulassen können, ohne die Prinzipien des Systems zu untergraben. Im Level Testing müssen Schülerinnen und Schüler unter Stress ihre technischen und kämpferischen Fähigkeiten demonstrieren, Entscheidungen treffen, Konzentration und Konditionierung beweisen. Je höher das Level, umso anstrengender und herausfordernder der Test, und zwar körperlich und geistig.

Auf den Practitioner- und Graduate-Levels ist alle sechs Monate ein Test möglich (auf Practitioner-Level sogar alle vier Monate). Das heißt, bis zu 2 – 3 Mal im Jahr können Schülerinnen und Schüler sich bis zur Grenze herausfordern. Das ist ein sehr besonderes Ereignis für den Club und die Organisation. Ein Event, bei dem jede und jeder alles gibt. Wenn das Level-Testing korrekt durchgeführt wird, ist es eine riesige Lernerfahrung. Schülerinnen und Schüler lernen, wie weit genau sie sich pushen können, wo sie technische Schwierigkeiten haben und wo ihre Stärken liegen. Sie erhalten auch detailliertes Feedback zu ihrer Leistung, welches ihnen ermöglicht, ihre Fähigkeiten bis zum nächsten Testing zu verbessern.

Wie sieht das Krav Maga Level Testing aus?

Der Test selbst ist in eine Reihe von Prüfungseinheiten unterteilt. Technische Fertigkeiten, Anti-Grappling = Selbstverteidigungstechniken, Verteidigen gegen verschiedene Waffenangriffe: Messer, Stäbe und Pistolen, Bodenkampftechniken, Schlagkraft, Kampfgeist, Aggression und Konditionierung. Aus diesen Elementen setzt sich die Gesamtnote der Prüfung zusammen.

Bestehen oder lernen

Nicht jeder besteht die Prüfung. Level in Krav Maga müssen durch harte Arbeit, Schweiß und manchmal auch Tränen verdient werden. Wir betonen immer, dass niemand beim Level Testing durchfällt. Man besteht oder man lernt dazu. Bist du bereit, den Test zu machen? Melde dich bei uns für mehr Informationen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen